Dirigentenfortbildung mit Jean-Claude Braun (Chefdirigent der Luxemburger Militärkapelle)

                                                               

                                    Termin:              Freitag, 10. Juni, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 12. Juni 2022, 1.00 Uhr

 

Zielgruppe:        Praktizierende Dirigentinnen und Dirigenten, interessierte Musikerinnen und Musiker mit den Qualifikation C3 oder C-Dirigent sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen C-Lehrgangs.

 

                                   Leitung:             Bernhard Stopp, BSM-Bundesdirigent, Tel-Nr. 0172-6105806

                                       eMail:  bernhardstopp@saarlmusikvereine.de     

 

Dozent:              Jean-Claude Braun ist seit August 2012 Chefdirigent der Großherzoglichen Militärkapelle.

Er stammt aus einer Musikerfamilie, sein Vater war Klarinettist in der Großherzoglichen Militärkapelle von Luxemburg und seine Mutter beigeordnete Direktorin des Konservatoriums von Esch/Alzette.

Schon mit 17 Jahren wurde er Solo-Hornist der Großherzoglichen Militärkapelle.
Von 1991 bis 2021 war er Dirigent der "Harmonie de Soleuvre", einem der größten und leistungsstärksten Blasorchester in Luxemburg. Als Leiter der Hornklasse unterrichtet er seit 1997 am Konservatorium in Esch/Alzette (L) – seit 2021 unterrichtet er dort auch Orchesterdirigieren.

 

Inhalte: Im Vordergrund steht neben elementarer Schlagtechnik, Probenarbeit und Methodik des Dirigierens die Frage, wie es gelingt, Solisten zu begleiten.

                                    Dazu steht mit Elizabeth Wiles eine etablierte Solistin zur Verfügung.

 

Hinweise:  Um eine effektive und praxisbezogene Ausbildung zu ermöglichen, wird die Teilnehmerzahl auf 8 aktive Teilnehmer begrenzt. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich als passiver Teilnehmer (quasi „Gasthörer“) anzumelden. Während der Fortbildung wird zeitweise ein Lehrgangsorchester zur Verfügung stehen.

                                    Die zu erarbeitenden Werke werden nach der Anmeldung per Mail versandt.

 

Gebühren:         90 € für aktive Teilnehmer und 75 € für passive Teilnehmer (jeweils inkl. Unterkunft und Verpflegung)

 

                                   Anmeldeschluss:      20. Mai 2022